Zweites Mitternachtstreffen

      Keine Kommentare zu Zweites Mitternachtstreffen

Mitternachtsversammlung

Mitternachtsversammlung

In der Nacht vom 10. zum 11. März hatte der Gewerbe- und Kulturverein zum zweiten Mitternachtstreffen auf der Alaunstraße eingeladen. Wie schon im Oktober waren die Adressaten vorwiegend Politiker, die wir auf auf die Situation in den Nachtstunden aufmerksam machen wollten.

Politiker von SPD, Linke, Grüne und der FDP folgten der Einladung und trafen sich mit uns vor Ort. Außerdem waren noch einige Anwohner, Gastronomen und der Ortsamtsleiter gekommen. Auf der Treppe zur Turnhalle schilderten Gewerbetreibende und Anwohner ihre Eindrücke vom Platz. Im Vergleich zum Oktober hatte sich die Situation auf dem Platz etwas verändert. Eine Gruppe Männer sorgte mit lautstarkem Getrommel auf einer Plastik-Mülltonne für eine geräuschvolle Kulisse, die immer dann leiser wurde, wenn ein Polizeifahrzeug vorbei fuhr.

Kurz nach Mitternacht bezog die Polizei dann dauerhaft am Platz Stellung und nahm den Krawallbrüdern als erstes die Mülltonne weg. Danach konnte man gut beobachten, wie die Polizei vor Ort Kontrollen durchführte und auch als Ansprechpartner für Passanten zur Verfügung stand. Positiv ist zu vermerken, dass die mittlere der drei Straßenlaternen nicht mehr abgeschaltet wird.

Am Freitag, dem 31. März, 18 Uhr, wird es in der Scheune einen „Runden Tisch“ zur Kriminalprävention geben.

Der Gewerbe- und Kulturverein engagiert sich in der Arbeitsgruppe für Ordnung und Sicherheit in der Neustadt. Wir beraten in regelmäßigen Abständen mit Polizei, Ordnungsamt und Ortsamt und werden weiter nach Lösungen suchen.

Polizeieinsatz an der Scheune

Polizeieinsatz an der Scheune

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.