Glückwunsch, Europa

      Keine Kommentare zu Glückwunsch, Europa

Hat Grund zum Schmunzeln: Hobby-Anstreicher und 24-Stunde-Gastronom Ferenc Weidel

Hat Grund zum Schmunzeln: Hobby-Anstreicher und Gastronom Ferenc Weidel

Seit 24 Jahren hat das Café Europa täglich 24 Stunden geöffnet. Bis auf ein paar kurze Ausnahmen. „Die längste Umbauzeit war, als wir vor Jahren die Küche renoviert haben“, erinnert sich Inhaber Ferenc Weidel. Damals war das Café für unglaubliche 14 Tage geschlossen. Ganz so lange hat dieses Mal der Umbau nicht gedauert.

Weidel zeigt auf die Veränderungen. Ein Holzgeist hat die Tresenplatte abgeschliffen und neu zurecht geschnitten. Der Rundum-Tresen ist Geschichte, im Rücken der Barkeeper und Kellnerinnen kann man nun nicht mehr sitzen. Außerdem neu: eine Flach-Strecke. „Erstmals kann man bei uns jetzt auf einem Sofa sitzen“, schmunzelt Weidel, der inmitten der herumwirbelnden Hand­werker versucht, den Überblick zu behalten. „Heute Abend ist Party, wir machen wieder auf“, ruft er, um eine Bohrmaschine zu übertönen. Da bleibt noch eine Menge zu tun. Die Mitarbeiterinnen putzen schon mal den Weg vor dem Café, das auch einen neuen Schriftzug bekommen hat.

Als das Café 1992 eröffnete war eine Kneipe oder Bar, die rund um die Uhr geöffnet hat noch gar nicht so recht vorstellbar. In der Anfangszeit waren es in den frühen Morgenstunden dann vor allem die Kellner-Kollegen aus anderen Kneipen, die sich hier einen Absacker gönnten. Die besten Geschichten erlebt man im Europa immer noch in der Grauzone zwischen ausgehender Nacht und anbrechendem Tag, wenn die ersten Bauarbeiter vor der Frühschicht auf einen Kaffee hereinschauen und auf angedüdelte Partygänger treffen.

Café Europa – Wiedereröffnung

  • Freitag, 2. Dezember ab 20 Uhr, Königsbrücker Straße 68, 01099 Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.