Weihnachtsbeleuchtung

      Keine Kommentare zu Weihnachtsbeleuchtung
Der Projektleiter des Gewerbe- und Kulturvereins hängt Weihnachtssterne auf.

Der Projektleiter des Gewerbe- und Kulturvereins hängt Weihnachtssterne auf.

Seit Montag, dem 21. November, haben wir in den Gassen der Neustadt wieder die Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt. Als eine der ersten Straßen war die Rothenburger- und die Görlitzer Straße dran. Es folgten die Louisenstraße, die Alaunstraße und die Förstereistraße.

Die Förstereistraße leuchtet jetzt von der Louise bis zum Bischofsweg, erklärt der Projektleiter des Vereins, Torsten Wiesenerstolz. Gemeinsam mit dem Elektriker Robert Ryssel installiert Wiesener die Leuchtketten und Sterne.

Elektriker und Projektleiter

Elektriker und Projektleiter – Foto: Archiv

Insgesamt werden rund 350 Leuchtelemente aufgehängt. Bei den Glühbirnen handelt es sich um energieeffiziente Leuchtdioden. Rund 25.000 Euro hat der Verein von Hausbesitzern und Gewerbetreibenden für die Beleuchtung eingesammelt.

Weihnachtlich leuchten werden außerdem Teile der Martin-Luther- und der Pulsnitzer Straße, sowie der Böhmischen und der Katharinenstraße. Auf der Görlitzer und der Rothenburger Straße können wegen der Straßenbahnoberleitungen keine Ketten gehängt werden. Daher wird der Weihnachtsglanz von Kandelabern an den Hauswänden ausgestrahlt.

Kandelaber auf der Rothenburger Straße

Kandelaber auf der Rothenburger Straße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.