Grüne fordern öffentliche Toilette im Scheuneumfeld und am Alaunplatz

Die Neustadt-Grünen sind mit der Bitte um eine Meinungsäußerung an uns herangetreten. In einem Antrag vom 7. November an die Stadtverwaltung fordern sie die Errichtung öffentlicher Toiletten im Stadtteil Äußere Neustadt und Einrichtung der sogenannten „Netten Toiletten“.

Die Grünen beantragen, die Stadtverwaltung zu beauftragen:

1.) im Parkdeck der neu zu errichtenden Turnhalle der Dreikönigsschule eine öffentliche Toilette einzurichten oder auf dem Grundstück Louisenstraße 32 eine öffentliche Toilette zu errichten, die barrierefrei zu erreichen und im Zuge der derzeit laufenden Planungen zur Scheuneumfeldgestaltung aufzunehmen ist. Die notwendigen Errichtungskosten sind in den nächsten Doppelhaushalt 2012/13 einzustellen.

2.) eine öffentliche Toilette auf dem Alaunplatz im Bereich der Fläche für den Wochenmarkt zu errichten. Dabei soll geprüft werden, ob die Umsetzung einer bestehenden, wenig genutzten Toilette der Werbeunternehmen STRÖER oder JCDecaux möglich ist.

3.) mit den Gastromomen im Stadtteil Äußere Neustadt über die Nutzung ihrer Toiletten auch für Nichtgäste Verhandlungen aufzunehmen. Dabei ist auf die Erfahrungen der bundesweiten Initiative „Nette Toilette“, welche in 120 Städten im Bundesgebiet erfolgreich ist, zurückzugreifen.

Wir bitten um Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.